Absahnen was geht: Skandal im EU-Parlament

Absahnen was geht: Skandal im EU-Parlament

Der Skandal ist nicht ganz neu, jedoch ist hier Bildmaterial, welches einem die Galle treibt. Nicht das Abgeordnete des EU-Parlaments bereits ein fürstliches Gehalt kassieren, sich zum Teil dem Lobbyismus hingeben, auch durch legale?!? Abzocke ist noch ein weiteres Scheinchen drin. Besonders beachtlich ist die Reaktion von Hiltrud Breyer , abgeordnete der Grünen und Frau Evelyne Gebhardt von der SPD, die es für angebracht hält, die Kasse ein wenig aufzuhübschen. Da bekommt Sozialismus doch eine völlig neue Bedeutung.

Absahnen was geht: Skandal im EU-Parlament | Ik-News

Hier und da gibt es auch in den Konzernmedien schöne Sendungen und so möchte ich dieses Paradestück gerne veröffentlichen. Mit über 14.000 Euro möglichen Gehalts, ist EU-Parlamentarier kein schlecht bezahlter Job. Wirft man einen Blick in die häufig leeren Plenarsäle, könnte man vermuten die Tagesgeldpauschale von jeweils 284 Euro werden nicht oft in Anspruch genommen, das Gegenteil scheint der Fall zu sein.

Fazit : Hier müsste ein Untersuchungsausschuss her und der “legale Betrug” mit heftigen Strafen geahndet werden. Es widert mich an zu sehen, wie dort – meiner bescheidenen Ansicht nach – zu Unrecht Kasse gemacht wird. Dieses Video ist für mich ein weiterer Beleg für unser krankes System. Warum on Top noch dafür bezahlt wird, wenn Parlamentarier “ihre Arbeit” verrichten, erschließt sich nicht mal im Ansatz. Wie in der Schule, wer zu oft fehlt, fliegt raus oder wird von der Polizei verbracht

Absahnen was geht: Skandal im EU-Parlament | Ik-News

viaAbsahnen was geht: Skandal im EU-Parlament | Ik-News.

Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: