Das Tanklager der Nazis “Wasserberg” in Farge, Bremen-Nord – Blog – Feed

Bremen-Nord, Farge, Tanklager Farge wird zum Spielball der Spekulanten- Gewinne abschöpfen- Altlasten übernimmt der Steuerzahler

IVG Immobilien AG verkauft Tanklagergeschäft an TanQuid IVG Immobilien AG, eine der großen börsennotierten Immobiliengesellschaften Europas, hat das Tanklagergeschäft an die TanQuid Zweite GmbH & Co. KG für € 58 Mio. verkauft. Der Verkauf des Tanklagergeschäfts war bereits im Frühjahr im Rahmen der Konzentration auf das Kerngeschäft angekündigt worden. Im Geschäftsbereich Kavernen fokussiert sich IVG künftig ausschließlich auf die großvolumige unterirdische Lagerung von Gas und Öl. Das Tanklagergeschäft der IVG betreut eine Lagerkapazität von über 1,1 Mio. m³ mit Standorten in Deutschland und Polen. Die Aktivitäten der Gesellschaft umfassen die Lagerung und den Umschlag von Mineralölprodukten. Im Jahr 2006 wurde ein Umsatz von € 15,5 Mio. erzielt. Zu den Kunden zählen Mineralölkonzerne, unabhängige Händler sowie der deutsche Erdölbevorratungsverband. Der Erwerber TanQuid Zweite GmbH & Co.KG ist ebenso wie die TanQuid GmbH & Co.KG, die bereits zu den größten unabhängigen Betreibern von Tanklager-Dienstleistungen in Deutschland gehört, ein von der Macquarie Group geführtes Investment. Macquarie beabsichtigt in diesem Rahmen das Tanklagergeschäft der IVG langfristig fortzuführen. Das Bundeskartellamt hat der Transaktion bereits zugestimmt. Dr. Wolfhard Leichnitz, Vorstandsvorsitzender der IVG: “Der Verkauf des Tanklagergeschäfts bedeutet einen weiteren wichtigen Schritt zur Konzentration auf unser Kerngeschäft Büroimmobilien und Kavernen. Der Geschäftsbereich Kavernen, mit einem derzeitigen Verkehrswert von € 1,4 Mrd., wird nun den Ausbau um weitere 90 Kavernen vorantreiben und damit zum weiteren Wachstum der IVG beitragen.” IVG Immobilien AG IVG Immobilien AG ist eine europäische Immobiliengesellschaft mit einem Immobilienvermögen von über € 19 Mrd. in den Geschäftsbereichen Investment, Fonds, Development und Kavernen. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Büroimmobilien an ausgewählten europäischen Top-Standorten. IVG nutzt das Standortnetz erfolgreich, um von den Marktchancen in den Regionen zu profitieren und attraktive Renditen für ihre Investoren zu generieren. Quelle: IVG Immobilien AG Quelle:Wallstreet online http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/2161056.html mehr lesen…
>> mehr lesen

Bremen-Nord, Farge,..Grundwasserbelastung in Rekum-Farge-Rönnebeck ….Verursacher ist das Tanklager in Farge

Grundwasserbelastung in Rekum-Farge-Rönnebeck jetzt amtlich bestätigt! Mit Schreiben vom 06.05.2009 bestätigt der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa eine Belastung des Grundwassers in Bremen-Farge mit zunächst nachgewiesenen BTEX ( aromatische Kohlenwasserstoffe, Benzol,Toluol, Ethylbenzol und die Xylole) Verursacher ist das Tanklager in Farge, das im Jahre 1935 von den Nazis errichtet wurde und nach 1945 bis 1957 von den Amerikanern weiterbetrieben wurde. Dann übernahmen der Bund und die Bundeswehr die Tankanlage und diese wird nach wie vor zur Lagerung gefährlicher und umweltbelastender Stoffe genutzt! Das Tanklager hat eine gewaltige Dimension in Ausdehnung und Lagerkapazität. Auf damals 600 ha Land wurden Lagerstätten in einer Batterie von etlichen ca. 50m langen Eisentanks geschaffen. Die Lagerkapazität beträgt insgesamt 350 000 t. Hinzu kamen Entladestationen direkt an der Weser in Farge, ein riesiges Rohrleitungsnetz mit Pumpstationen und Verteilungsanlagen. Eine Mischstation für synthetische Vorprodukte ( was immer sich dahinter verbirgt ) mit einer Lagerkapazität von 20 000 t wurde errichtet. Die Produktionsleistung der Anlage betrug 2250 t fertige Treibstoffe pro Tag! Das Tanklager in Farge, erbaut von geschundenen, gequälten, ausgemergelten Menschen. Die Sicherheitsstandards formulierten die Nazis und der Bau war geprägt von Geld – und Zeitmangel. Was soll dabei heraus kommen? Es ist davon auszugehen, dass die Tanks von Anfang an nie vollkommen dicht waren und die Belastung des Farger Grundwassers mit der Inbetriebnahme 1941 begann. http://www.relikte.com/ http://www.geschichtslehrpfad.de/ http://www.gedenkstaetten-uebersicht.de http://www.gedenkstaettenforum.de/ http://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/ http://www.dokumentationsstaette-sandbostel.de/ http://www.bunkervalentin.de/ http://www.baracke-wilhelmine.de/ http://bremen31nord.jimdo.com/ http://bremen-nord.jimdo.com/ Karte: http://maps.google.de/maps/ms?hl=de&ie=UTF8&msa=0&msid=113644294580454237948.00048d2360f6fbeb0f43f&z=13 mehr lesen
>> mehr lesen

Bremen-Nord, Farge, Tanklager Farge, Die Lager rund um Farge — Hier wurden KZ-Häftlinge, Kriegsgefangene, Zwangsarbeiter und Deportierte aller Nationalitäten eingesperrt! Lager KZ-Neuengamme, Außenkommando Farge

Lager KZ-Neuengamme, Außenkommando Farge, eines der größten Außenlager des KZ-Neuengamme. Lagerführer des Außenlagers war seit Mitte 1944 der Hauptmann des Heeres Ulrich Wahl, der mit der Übernahme dieser Funktion den Rang eines Hauptsturmführers der Reserve der Waffen-SS erhielt. Als Unterkunft der KZ-Häftlinge diente ein unterirdischer Treibstoffbunker, ohne Fenster und ausreichender Belüftung? Der Tank B5 der Behältergruppe I hieß es im Amtsdeutsch, war das Zuhause von zeitweise über 3000 KZ-Häftlingen, Kriegsgefangenen, Zwangsarbeiter und Deportierten aller Nationalitäten. Unter katastrophalen Bedingungen vegetierten hier die abgemagerten Meschen, die am Tage Schwerstarbeit auf der Baustelle des Bunkers Valentin leisten mussten. Heute verweigert die Deutsche Regierung die Bereitstellung von Finanz-Mitteln, um den Bunker Valentin, dieser leidvolle Ort in Bremen-Farge, in eine Gedenkstätte umzugestalten. Das ist in Anbetracht der vielen Opfer, den dieser Ort und der Deutsche Krieg gefordert hat, ein armseliges und niederträchtiges Zeugnis deutscher Vergangenheitsbewältigung! http://www.relikte.com/ http://www.geschichtslehrpfad.de/ http://www.gedenkstaetten-uebersicht.de http://www.gedenkstaettenforum.de/ http://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/ http://www.dokumentationsstaette-sandbostel.de/ http://www.bunkervalentin.de/ http://www.baracke-wilhelmine.de/ http://bremen31nord.jimdo.com/ http://bremen-nord.jimdo.com/ Karte: http://maps.google.de/maps/ms?hl=de&ie=UTF8&msa=0&msid=113644294580454237948.00048d2360f6fbeb0f43f&z=13 mehr lesen…
>> mehr lesen

Das Tanklager in Farge, blogfeed

viaDas Tanklager der Nazis “Wasserberg” in Farge, Bremen-Nord – Blog – Feed – bremen31nords Jimdo-Page!.
viaabc-news.

Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: