Blockupy-Programm für den 20. Oktober in Frankfurt

Blockupy-Programm für den 20. Oktober in Frankfurt

Veranstaltungen des Blockupy-Bündnisses

Samstag, 20.10.2012, 12:00 – 14:00 Uhr, Roßmarkt, Frankfurt/M: Occupy Democracy
Bei der Bankenrettung bleibt auch die Demokratie auf der Strecke. Entdemokratisierung von Entscheidungen, Proteste unterdrücken, ignorieren, aussitzen – das ist die Strategie der Herrschenden. Was setzen wir dagegen? „We are the 99%“ und die Forderung nach „wirklicher Demokratie“? Aber wie könnte eine Demokratisierung der Wirtschaft aussehen? Und wie kommen wir aus der Bedeutungslosigkeit?

Samstag, 20.10.2012, 15-17 Uhr, Roßmarkt, Frankfurt/M: Vom Spardiktat zur Rückgewinnung des Öffentlichen
Schuldenbremsen und Spardiktate in ganz Europa. Die Folge: Zerstörung des Bildungs- und Gesundheitswesens, der Altersversorgung, des öffentlichen Nahverkehrs, der Schwimmbäder usw. Wie können wir das Öffentliche zurückgewinnen? Wie können wir unsere Kämpfe lokal, in Europa und global verbinden?

Samstag, 20.10.2012, 18-20 Uhr, Roßmarkt, Frankfurt/M: Wege aus der Krise in Europa
Immer neue, immer größere „Rettungspakete“? Griechenland raus aus dem Euro? Oder wie kommen wir aus der Krise? Und was hat die Krise mit Kapitalismus zu tun? Wie könnte ein anderes, demokratisches und soziales Europa aussehen? Und wie setzen wir es durch?
Weiterlesen über Blockupy-Programm für den 20. Oktober in Frankfurt

Blockupy Frankfurt 20.-21. Oktober: Nehmen wir uns die Stadt

blockupy-okt2012.png20.10. Ab 12 Uhr nehmen wir uns die Stadt! Informationen Diskussionen
21. 10. Ab 10 Uhr Blockupy 2013: Aktions-und Bewegungs- ratschlag
19.-23.11. Euro Finance Week Gegenprogramm

Die Blockupy-Aktionstage im Mai 2012 markieren einen neuen Abschnitt für die Krisenproteste in Deutschland. Blockupy, das waren freche, ungehorsame, massenhaf- te und internationale Aktionen mitten im Finanzzent- rum von Frankfurt am Main. Blockupy hat die Verant- wortlichen in der Stadt Frankfurt, in der hessischen Landesregierung und bei der Polizei so sehr herausge- fordert, dass sie nahezu alle Veranstaltungen verboten haben und zur Durchsetzung dieser absurden Verbote Frankfurt in einen präventiven Ausnahmezustand versetzt haben.
Durch die Kurzfristigkeit der Vorbereitung und die Überraschung über das Ausmaß der Repression ist manches nicht so geworden, wie wir es uns vorgestellt hatten. Aber die meisten Gruppen, Organisationen und AktivistInnen waren sich einig:
Blockupy 2012 war nur der Anfang – wir kommen wieder! Weiterlesen

 

Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: