#Bremen #Kohle #Kraftwerk #Farge – auch in Farge kriecht der #Tod aus dem #Schlot!

#Bremen #Kohle #Kraftwerk #Farge – auch in Farge kriecht der #Tod aus dem #Schlot!

jrxAkpx1hZTGr.jpg

Wie Kohlekraftwerke unsere Gesundheit ruinieren.

Greenpeace macht dasKraftwerk Farge für 11 Tote (jährlich), 113 verlorene Lebensjahre der Anwohner (jährlich), und einen volkswirtschaftlichen Schaden von 2397 verlorenen Arbeitstagen pro Jahr.

jmG6UAVRCgUd.JPG

Etwa 3.100 vorzeitige Todesfälle in Deutschland und Europa gehen jährlich auf das Konto deutscher Kohlekraftwerke besagt eine Greenpeace-Studie.

Greenpeace hat gemeinsam mit der Uni Göttingen die gesundheitlichen Folgen der Kohleverstromung untersucht.

Die Schadstoffe breiten sich europaweit über tausende Kilometer aus.

"Bei Kohlekraftwerken kommt der Tod aus dem Schlot",

sagt Gerald Neubauer, Energieexperte von Greenpeace. "Nordrhein-Westfalen und Brandenburg sind die vehementesten Befürworter der Kohleverstromung – damit sind beide SPD-geführten Bundesländer mitverantwortlich für die schweren Gesundheitsfolgen in der Bevölkerung."

Die Folgen der #Kohle: #Herzinfarkte, #Lungenkrebs und #Asthma"

Quelle: Greenpeace http://tinyurl.com/c67c4lp

https://de.wikipedia.org/wiki/Feinstaub#Wirkungen_auf_die_Gesundheit

jg0fGjgSzLJcu.JPG

Die wahren Kosten der Kohle.

Der Preis, den Menschen und Umwelt für den schmutzigsten Brennstoff der Welt zahlen müssen.

http://www.greenpeace.de/fileadmin/gpd/user_upload/Studie_Wahre_Kosten_der_Kohle_2008.pdf

Links zum Thema:

Wenn die Schwarzen Schwäne ziehen?

Wenn die Schwarzen Schwäne ziehen?

Nouriel Roubini, bekannter amerikanischer Nationalökonom, Professor an der Stern School of Business, Berater des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten und oft gefragter Kommentator im TV, hat einen erstaunlichen Tweet rausgelassen. Er hält sich zurzeit am WEF in Davos auf und schreibt auf Twitter:

"Viele Sprecher vergleichen 2014 mit 1914 als der I. Weltkrieg ausbrach und niemand es erwartete. Ein Schwarzer Schwan in der Form eines Krieges zwischen China und Japan?"

Ist ja nicht gerade beruhigend, wenn die Elite die sich in Davos trifft meint, die Welt ist in der gleichen Situation wie 1914 als der I. Weltkrieg ausbrach, diesmal als Auslöser ein Konflikt zwischen China und Japan.

Quelle: http://tinyurl.com/black-swan-2014

600px-Cygnus_atratus_%22Mulgo%22.jpeg
Die Schwarze Schwan-Theorie
Die Theorie wurde von Nassim Nicholas Taleb beschrieben in seinem Buch von 2007 The Black Swan.
Der Schwarze Schwan und das Risiko
Was ist ein „Schwarzer Schwan“ in der Wirtschaft?
Wenn der schwarze Schwan kommt: Think Pink!
Whistleblowerin: Geheime Machenschaften der Finanz-Eliten zerstören die Welt
«Jetziges Euro-System ist langfristig nicht haltbar»
Der Weg ist frei: Steuerzahler müssen Europas Banken retten

http://akademieintegra.wordpress.com/2013/09/19/bundestags-wahl-2013-eine-wahl-die-keine-ist/

via SheepMedia

#Feinstaub erhöht #Herzinfarkt-Risiko bereits unterhalb der Grenzwerte

#Feinstaub erhöht #Herzinfarkt-Risiko bereits unterhalb

der Grenzwerte

Eine erhöhte Feinstaubbelastung der Luft erhöht langfristig das Risiko auf ein

akutes koronares Ereignis. Das Risiko war in einer prospektiven europäischen

Kohortenstudie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2014;348:f7412) bereits unterhalb der

geltenden Grenzwerte erhöht.

Eine ganze Reihe von Studien hat in den letzten Jahren erhöhte Konzentrationen von #Feinstaub in der Luft mit einer #Atherosklerose in Verbindung gebracht, die sich in den #Koronararterien als Angina pectoris oder als #Herzinfarkt manifestieren kann.

Die ersten Untersuchungen kamen aus den USA, wo heute die strengeren Grenzwerte gelten.

Dort liegt das Limit für den Feinstaub (PM2,5) bei 12 μg/m3 Luft.

In Europa gelten erst PM2,5-Werte über 25 μg/m3 als bedenklich.

Feinstaub in Bremen-Nord, Gesundheitsrisiko Feinstaub freigesetzt im Kraftwerk Farge!

bfd44cdb85c36c650689de3580f284bded7c7c0f dba2692aa24df11efdccef377ee0b18708da15907be110e5cc738d072525d798ef3670f7e97bfa6b

Niedrigere Grenzwerte werden immer wieder mit dem Hinweis abgelehnt, dass die US Erfahrungen nicht auf Europa übertragbar seien.

Ein Team um Giulia Cesaroni vom Lazio Regional Health Service in Rom hat deshalb die Erfahrungen aus elf europäischen Kohorten zusammengefasst. Darunter waren die Heinz Nixdorf Recall Studie vom Universitätsklinikum Essen und die Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg (KORA), die vom Helmholtz Zentrum München durchgeführt wird.

Die Gesamtgruppe der European Study of Cohorts for Air Pollution Effects (ESCAPE) umfasst insgesamt 100.166 Personen, von denen im Jahrzehnt zwischen 1997 und 2007 insgesamt 5.157 Personen einen #Herzinfarkt oder eine instabile #Angina #pectoris erlitten.

Das Erkrankungsrisiko nahm mit der Feinstaubkonzentration in der Luft zu.

Quelle: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57313/Feinstaub-erhoeht-Herzinfarkt-Risiko-bereits-unterhalb-der-Grenzwerte

Feinstaub-Links:

http://bremer-marktplatz.blogspot.fr/2013/11/bremen-kohlekraftwerk-farge-7-tage.html

http://kraftwerk-farge.blogspot.de/2013/03/bremen-kraftwerk-farge-hoch-giftige.html

http://blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/01/kraftwerk-farge.html

http://blumenthal.xobor.de/f11-Kraftwerk-Farge.html

http://www.greenpeace.de/fileadmin/gpd/user_upload/Studie_Wahre_Kosten_der_Kohle_2008.pdf

http://www.thru.de/search/?c=search&a=detail&betriebId=30391&kalendarjahr=2010target=%22_blank%22

via SheepMedia

#Totalüberwachung: Bürger werden überwacht und ausgespäht !

#Totalüberwachung: Bürger werden überwacht und ausgespäht !

jj1VcpT9SZMUf_e.jpg jUm2qochicC26_e.jpg

Doch das, was wir dank Edward Snowden wissen, genügt, um eigentlich auch dem Letzten klar zu machen, dass die Regierungen der Welt die Technik des Internets und des Mobilfunks missbrauchen, um ihre Bürger – uns – nahezu vollständig zu überwachen. Es braucht nicht einmal mehr ein Gerücht oder einen Verdacht, jeder ist das Ziel dieser Ausspähung. Mit der Begründung, wer eine Nadel finden wolle, müsse eben den ganzen Heuhaufen durchsuchen, wird inzwischen alles gefiltert und gespeichert, was es an elektronischer Kommunikation gibt.

  • Die Geheimdienste schneiden große Teil der Daten mit, die über die internationalen Seekabel laufen, nach Angaben der NSA sind das 29 Petabyte am Tag, 1,6 Prozent des gesamten Netztraffics, eine sicher geschönte Zahl.
  • Die Geheimdienste kopieren Metadaten von Telekommunikationsverbindungen bei den Anbietern in unbekannter Menge und aggregieren daraus Bewegungsprofile und Analysen der privaten Netzwerke der Abgehörten.
  • Die Geheimdienste filtern und speichern E-Mails in unbekannter Menge und für eine unbekannte Zeit, wenn die E-Mails verschlüsselt sind wahrscheinlich für ewig.
  • Die Geheimdienste überwachen via Internet geführte Gespräche mit Skype und anderen Messengerdiensten und speichern auch SMS in unbekanntem Umfang.
  • Die Geheimdienste hacken die Computer von Telefonbetreibern, um die eigentlich verschlüsselt übertragenen Gespräche von Mobiltelefonen abhören zu können.
  • Die Geheimdienste kopieren Daten von Finanztransaktionen, um Kontobewegungen verfolgen zu können.
  • Die Geheimdienste beobachten Kommunikation in sozialen Netzwerken wie Facebook und sammeln die dort öffentlich zugänglichen Informationen aus den Accounts, um Profile von den Vorlieben und Vorstellungen der Überwachten zu erstellen und um zu erfahren, mit wem diejenigen Kontakt haben.
  • Die Geheimdienste lesen Blogs und was sonst noch so in Newsgroups und Foren öffentlich im Netz verfügbar ist und werten diese Informationen aus.
  • Die Geheimdienste geben Milliarden von Dollar aus, um Verschlüsselungsverfahren zu knacken oder zu unterwandern.

Mit anderen Worten: Unsere Geheimdienste tun alles dafür, dass wir keine Geheimnisse mehr haben, gar keine.

Und wer jetzt glaubt, dass davon ja nur andere betroffen sind und nicht er selbst – immerhin dürfen Geheimdienste wie NSA, GCHQ oder BND laut den Gesetzen ihrer Länder nur Ausländer überwachen und nicht die eigenen Bürger -, der darf nicht vergessen, dass eben diese Geheimdienste ihre Erkenntnisse gern und oft miteinander tauschen. Quelle: https://netzpolitik.org/2014/leben-im-ueberwachungsstaat-oder-warum-wir-das-dunkle-monster-in-unserer-mitte-nicht-laenger-ignorieren-duerfen/

  • Möchtest Du überwacht und ausgespäht werden?
  • Möchtest Du selbst bestimmen, wer wann und wie Deine Daten erhält?
  • Möchtest Du Deine Privatsphäre schützen?
  • Möchtest Du mehr Transparenz und mehr Demokratie?

ACTABestandsdatenauskunft Bildung

Bundesparteitag 12.1 Bundesrat Bundesregierung Bundestag

Bundestagswahl Bundesverfassungsgericht Bundesvorstand

Datenschutz Demo Demokratie Demonstration

EU Europäisches Parlament Geheimdienst GEMA Grundgesetz

Grundrechte Informationsfreiheit Internet Katharina Nocun

Landtag Leistungsschutzrecht Meinungsfreiheit Nocun

NSA Petition Piraten Piratenpartei Polizei PRISM

Snowden Tempora Transparenz

https://abcnetwork12.wordpress.com/2014/01/10/burger-gegen-totaluberwachung/

http://bremer-stadtschreiber.minus.com/mmGc0p0mJMkUB

via SheepMedia

Zurück in die #Kohle-Steinzeit: #GroKo will aus #EEG ein Kohlebestandschutzgesetz machen?

Zurück in die #Kohle-Steinzeit: #GroKo will aus #EEG ein Kohlebestandschutzgesetz machen?

Maximal 60% Ökostrom will Wirtschaftsminister Gabriel bis 2035 gesetzlich verbindlich vorschreiben. Dies ist gleichbedeutend mit dem gesetzlich garantierten Schutz von mindestens 40% Strom aus fossilen Kraftwerken. Da der Atomausstieg bis dahin ja längst verwirklicht sein soll und da Erdgasgaskraftwerke wegen hoher Gaspreise nicht mehr wettbewerbsfähig sind, bedeutet dies nichts anderes ein Festschreiben des Anteils der Kohleverstromung von mindestens 40%. So würde der heutige Kohlestromanteil von etwa 45 % fast vollständig noch weit über 20 Jahre geschützt werden.

jnfWsg36YiWzb.jpgjsFVjGbPSR2D1.jpg

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ltOERgbZXB0

http://feedproxy.google.com/~r/lebenshaus-alb/~3/7V6kne1mUIQ/008320.html

http://bremer-stadtschreiber.minus.com/mVOtxW7q3EtUi

Krebserkrankungen der Bevölkerung in Bremen-Nord nehmen rasant zu!
DE-HB-28777 #Kohlekraftwerk #Farge #Bremen
http://tinyurl.com/DE-HB-28777-Kohle-Kraftwerk

http://wir-buerger.blogspot.de/2013/04/bremer-kohlekraftwerke-aus-dem-schlot.html
http://www.thru.de/search/? c=search&a=detail&betriebId=30391&kalendarjahr=2009&view=betriebe
http://bremer-umwelt.blogspot.de/2013/03/bremen-kraftwerk-farge-hoch-giftige.html

http://bremer-stadtschreiber.minus.com/mVOtxW7q3EtUi
http://blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/01/kraftwerk-farge.html

https://abcnetwork12.wordpress.com/2014/01/09/bremen-tanklager-kohlekraftwerk-farge-vergiften-die-umwelt/

via SheepMedia

#Bremen: Farger Ultras (FU),Ruhm und Ehre, Blau-Weiss bis in den Tod?

#Bremen: Farger Ultras (FU),Ruhm und Ehre, Blau-Weiss bis in den Tod? ( fargebeast69 )

Freie Kameradschaft oder Fanclub?

Saufen, grölen, pöbeln und spät pubertäres Macker gehabe einer Gruppe von überwiegend älteren Familienvätern, die dann und wann die „Sau“ durch Farge treiben?

Harmlose Fußballfans mit Hang zum „Deutschen Reich“?

Oder doch eher eine „Freie Kameradschaft“ mit einer Fußball-Neigung?

Oder doch Weltkriegsverliererbesieger ?

Marschiert in Bremen – Farge der #nationale #Viehbestand#, allen voran der Storch Heinar.

Storch Heinar ist ein fiktiver Storch, der an einer „FroschfleischIntoleranz“ leidet und eine Vorliebe für Eierlikör hat. Er tritt mit Stahlhelm, Scheitel und Hitlerbart auf und spielt auch sonst mit von Adolf Hitler und dem Nationalsozialismus Bekanntem.

Quelle: http://www.storchheinar.de/

jz23DSt04VipT_e.jpgjbo9PRzDHI62DV_e.jpg

Was spielt sich sonntags auf dem Platz und in den Köpfen dieser „Fans“ ab?

Bewohner des Stadtteils sehen mit Sorge die Entwicklung dieser Gruppe und fragen sich, ob das normale Fußball-Begeisterte oder politisch motivierte, rechte Mitbürger sind.

j1yWt2yj5IMTC_e.jpgjfE6RMy87of7r_e.jpg

Aufkleber markieren das Revier

Von Blumenthal nach Farge: Wer genau hinsieht, entdeckt in Farge an den Pfählen von Straßenschildern oder an Laternenmasten kleine Aufkleber. Aufkleber, die den U-Boot-Bunker Valentin zeigen. "Farge unzerstörbar" steht dort in Frakturschrift. Darüber, schwer erkennbar, die Initialen FU. Ähnliche Aufkleber zeigen ebenfalls den Bunker, garniert mit ähnlichen Parolen. Offenbar handelt es sich dabei um Aufkleber der Farger Ultras, Fußballfans, denen eine Nähe zur Rechten Szene nachgesagt wird. http://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/bremen-nord_artikel,-Rechtsrock-aus-Blumenthal-_arid,564924.html http://tinyurl.com/FU-HEINAR

Die Bürger in Bremen fragen sich, ob die Bremer Verantwortlichen auf dem „Rechten Auge“ sehbehindert, gar blind sind?

Trend und Meinung der politisch Verantwortlichen in Bremen:

  • In #Bremen sind die #Rechten harmlos, #FU sind nicht rechtslastig, die Erde ist eine Scheibe und ohne #AKWs gehen die Lichter aus?
  • Die #Staatsanwaltschaft #Bremen wird gegen den Bürgerschaftsabgeordneten #Martin #Korol kein #Ermittlungsverfahren wegen #Volksverhetzung einleiten. http://tinyurl.com/HB-KOROL http://tinyurl.com/HB-NOWACK
  • Gegen ein "Bußgeld" von je 500 Euro wird das Verfahren gegen drei #NPD-Funktionäre fallen gelassen. Der #Richter des Bremerhavener #Amtsgerichts hat als #Grund eine #geringe #Schuld der Männer und #fehlendes #öffentliches #Interesse genannt. Die NPD-Mitglieder waren wegen #Volksverhetzung und #Jugendgefährdung angeklagt. http://tinyurl.com/NPD-BRHV
  • FU: Bei uns in der Gruppe wird jeder akzeptiert, egal welche Meinung er hat, egal was er für Kleidung trägt, egal was er für eine Haarfrisur hat, egal wo er geboren wurde, Hauptsache er lässt sich das FU – Logo in Fraktur stechen http://tinyurl.com/FU-WERDER

http://urs.blogsport.de/2010/12/25/neonazi-uebergriffe-beim-bremer-hallenturnier/ #Bremer #rechte #Musikszene: Hassgesang aus Bremen http://bremer-schattenbericht.com/2012/09/13/hassgesang-aus-bremen/ Endstufe http://www.endstufebremen.de/ , https://de.wikipedia.org/wiki/Endstufe_%28Band%29 https://www.youtube.com/results?search_query=endstufe&oq=endstufe&gs_l=youtube.12…0.0.0.70467.0.0.0.0.0.0.0.0..0.0…0.0…1ac..11.youtube. Strafmass https://www.youtube.com/playlist?list=PLt5CCZaUJf7WNvhplUy6A7m8YsSj5wRo8 Hammerskins und das Chapter Bremen Hammerskins – Ein bundesweit aktives Kader-Netzwerk http://www.antifa-bremen.org/enemy/hammerskins-und-das-chapter-bremen.html http://oireszene.blogsport.de/2013/05/13/bremer-hammerskins-organisieren-bundesweites-nazitreffen/ Endlöser-Die Band, http://www.myspace.com/526560114 , http://www.lastfm.de/music/Endl%C3%B6ser , Auf YouTube wird weiter Nazi-Propaganda verbreitet http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/4355 Hetzjagd http://www.youtube.com/watch?v=nSw4pb2heXo http://www.ndr.de/regional/dossiers/der_norden_schaut_hin/musik/ http://www.netz-gegen-nazis.de/lexikontext/liste-rechtsextremer-bands-und-liedermacher identitäre Bewegung http://identitaere-bewegung.de/ http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dlfmagazin/2063831/ http://de-de.facebook.com/pages/Identit%C3%A4re-Bewegung-Bremen/549276668432408 Links gegen Rechts:

tags gegen Rechtsextremismus:

Aktionen Antisemitismus Ausstellung Dokumente Extremismus Hintergrund Interview Iran Kleine Anfragen Kommentar Medien Nationalsozialismus NPD NSU OLG München Parlament Politik Rassismus Rechtsextremismus TV TV/Video Untersuchungsausschuß Urteile Veranstaltungen Verfassungsschutz Veröffentlichungen Extremismus, Hintergrund, Medien, Nationalsozialismus, NPD, NSU, Parlament, Politik, Rassismus, Rechtsextremismus

#Bremen: BI #Tanklager #Farge arbeitet erfolgreich mit großem Zuspruch in der Nordbremer Bevölkerung!

#Bremen: BI #Tanklager #Farge arbeitet erfolgreich mit großem Zuspruch in der Nordbremer Bevölkerung!

Bremer Grüne endlich aus SPD-Koma erwacht, Grüne in #Bremen interessieren sich nach Jahren der Umwelt politischen Apathie, wieder für den #Schutz der #Umwelt in Bremen-Nord!

Bremer Grüne wollen Schließung des Tanklagers Farge!

Alternative Nutzung: Wärmespeicher statt Gifttanks!

Das Tanklager Farge soll nie wieder für Treibstoffe verwendet werden. Davon haben die Grünen ihren Senator und ihren Koalitionspartner überzeugt.

Die rot-grüne Koalition will das Tanklager Farge schließen. Sie strebt einen Beschluss der Stadtbürgerschaft an, der den Bund auffordert, die Betriebskonzession zurückzugeben. Die Speicherung umweltgefährdender Stoffe auf dem 316 Hektar umfassenden Gelände in Bremen-Nord soll künftig nicht mehr erlaubt sein.

jmxgbB1neicBk.jpg

Hintergrund der Parlaments-Initiative ist das Auslaufen des Betreibervertrags mit der Firma Tanquid. Die Wehrverwaltung des Bundes – als Eigentümerin der monströsen, 78 unterirdische Einzeltanks umfassenden Anlage – hatte Tanquid beauftragt, das 312.000 Kubikmeter fassende Tanklager leer zu fahren, damit es vom Bund verkauft werden kann. Bislang hat sich jedoch kein Interessent gefunden.

Angesichts der immensen Umweltbelastungen, die von dem zwischen 1935 und 1941 errichteten Tanklager ausgehen, ist das nicht verwunderlich. Wer will schon ein Areal übernehmen, auf dem der Grenzwert für Benzol, Toluol, Ethylbenzol und Xylolen (BTEX) um das 12.000-fache überschritten wird? Zusätzlich zu den leichtflüchtigen aromatischen Kohlenwasserstoffen ist das Gelände mit dem krebserregenden Methyl-Butylether (MTBE) belastet, einem Zusatzstoff für Ottokraftstoffe.

Öl-Leckagen verunreinigen schon seit Längerem das Grundwasser der umliegenden Ortsteile. Noch beschränken sich die Folgen darauf, dass die Verwendung des Grundwassers zum Gießen der Gärten seit Jahren verboten ist. Doch im benachbarten Blumenthal wird ein erheblicher Teil des Bremer Trinkwassers gefördert.

Die Bürgerschaft soll den Bund nun an seine Pflicht erinnern, das Gelände vollständig zu sanieren – statt es vorher zu verhökern. Das jedoch ist mit hohem Aufwand verbunden: Bei den alliierten Bombenangriffe von 1945 soll ein Teil des 125 Kilometer langen unterirdischen Rohrleitungssystems samt unterirdischer Pipeline nach Oldenburg beschädigt worden sein, noch heute ist das abgesperrte Gelände von riesigen Bombenkratern übersät.

Der Bund hält sich bedeckt: Die Umweltgutachten über das Gelände darf Bremen auf Geheiß des Bundes nicht veröffentlichen – Hintergrund sind wiederum dessen Verkaufsabsichten. Bekannt ist, dass bereits 2010 im Rahmen einer Grundwassersanierung 16.000 Kilo Schadstoffe aus dem Untergrund entnommen wurden – doch in welchem Umfang weiter saniert werden muss, weiß nur der Bund. Schätzungen gehen davon aus, dass ein Rückbau der gesamten Anlage mehrere hundert Millionen Euro kosten würde.

Noch vor einem Jahr hatte Umweltsenator Joachim Lohse bei einem Treffen mit den Bürgerinitiativen vor Ort erklärt, die Stilllegung des Geländes stehe für ihn „nicht an erster Stelle“, sondern dessen Sanierung. Doch mittlerweile hat die grüne Fraktion nicht nur den eigenen Senator, sondern auch die KollegInnen von der SPD-Fraktion davon überzeugt, dass jedweder Weiterbetrieb mit umweltgefährdenden Substanzen unvertretbar ist. Ursprünglich stand der Kreisverband der Nordbremer Grünen mit dieser Forderung auch innerhalb seiner Partei einigermaßen alleine da.

Jetzt haben sich Grüne und SPD immerhin schon auf Ideen für eine umweltverträgliche Nachnutzung der riesigen Anlage verständigt, die als größtes künstlich angelegtes unterirdisches Tanklager der Welt gilt. Denkbar sei eine Verwendung als mit Wasser betriebener Wärmespeicher. Solche Konzepte müssten gemeinsam mit den Umlandgemeinden erarbeitet werden, da ein Teil des Geländes zu Niedersachsen gehört. Erster Schritt zur Lösung des drängenden Problems sei jedoch, dass der Bund alle Untersuchungsergebnisse zur Verfügung stelle.

https://www.taz.de/Schliessung-des-Tanklagers-Farge/!131174/

http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2000/01/26/a0054

#Tanklager #Farge Links:

BI Tanklager Farge http://tanklagerfarge.wordpress.com/
NDR http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_3/wasservergiftung101.html
Tanklager- Protest http://blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/03/tanklagerneu.html http://www.blumenthal-zeitung.blogspot.de/2012/12/tanklager-farge.html
http://www.blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/01/tanklager-protest_25.html
http://blumenthal.xobor.de/t69f7-Worueber-die-Umweltbehoerde-nicht-informiert.html
http://blumenthal.xobor.de/f7-Tanklager-Farge-allgemein.html
http://blumenthal.xobor.de/f9-Tanklager-Farge-Erkrankungen.html

http://tanklager-farge.blogspot.de/

https://tanklager1941wifo1945farge.wordpress.com/

http://blumenthal-zeitung.blogspot.com/2013/03/tanklagerneu.html

http://www.panoramio.com/photo/44597064

http://bremen30.blogspot.de/2013/05/bremen-tanklager-farge-umweltkrank.html

via SheepMedia

12 Jahre #Guantánamo: Obama muss das Gefangenenlager endlich schließen!

12Jahre Guantánamo: Obama muss das Gefangenenlager endlich schließen!

12 Jahre #Guantánamo: Obama muss das Gefangenenlager endlich schließen!

US-Präsident Barack Obama hat sein Versprechen, Guantánamo zu schließen, immer noch nicht eingelöst:Der 11. Januar markiert den zwölften Jahrestag der Eröffnung des US-Gefangenenlagers Guantánamo auf Kuba. Noch immer sind dort 155 Männer inhaftiert. Trotz der jüngsten Freilassungen sind die USA noch weit entfernt davon, das Lager endgültig zu schließen.

jhU5y9jGZiwrO_e.jpg jFrKY7CJdTrTG_e.jpg

Am 11. Januar 2002 brachten die US-Behörden die ersten Gefangenen in das Gefangenenlager Guantánamo. Seitdem wurden dort etwa 800 Männer inhaftiert. Nur einer von ihnen wurde vor ein Zivilgericht in den USA gestellt. In einigen Fällen verkündeten Militärkommissionen nach unfairen Verfahren ihr Urteil. Mehrere Häftlinge haben sich selbst an US-Gerichte gewandt, um prüfen zu lassen, ob ihre Haft rechtmäßig ist. In wenigen Fällen hatten sie Erfolg und wurden entlassen. Doch die große Mehrheit der Gefangenen war oder ist weiterhin ohne Urteil inhaftiert. #

Amnesty International fordert, das Gefangenenlager zu schließen und alle Gefangenen entweder freizulassen oder in einem fairen Verfahren einer Straftat anzuklagen.

jRedoejt7CvUj_e.jpgjbdeh4Ibge4jxB_e.jpgjbb9AJGyRNVza_e.jpg

http://www.amnesty.de

http://bremen31.blogspot.de/2013/01/elf-jahre-guantanamo-obama-muss-das_10.html

http://gtmoblog.blogspot.de/

https://thefreeonline.wordpress.com/tag/guantanamo-bay-detention-camp/

https://www.youtube.com/channel/UC_MyWoZApsfDcDdx9x0hURg

http://www.fuhz.com/Guantanamo_Bay_detention_camp

http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/01/09/guantanamo-bay-gefangnis-oder-trainingscamp/

https://xxx.minus.com/mDvdgpDzR2zcC

via DongMengMedia

Bürger gegen Totalüberwachung

Bürger gegen Totalüberwachung

Ganze sechs Seiten widmet der Koalitionsvertrag dem Thema »Freiheit und Sicherheit« (Kapitel 5.1, ab S. 144) und lässt einen (schwarz-)roten Faden deutlich erkennen, der den Bürgerinnen und Bürgern verspricht:

Noch mehr Überwachung. Noch mehr Einschränkung der persönlichen Freiheit ohne Sicherheit vor Machtmissbrauch durch staatliche Stellen.

jhoar4WILEmh6_e.jpgjeVQKMnPt3dHv_e.jpgj1v00Brk5rJ33_e.jpgjK31O2lNCu6U6_e.jpg

Die Ausweitung von Überwachungsmechanismen und -befugnissen durchzieht das gesamte Kapitel. CDU/CSU und SPD wollen die Geheimdienste massiv ausbauen und die gesetzlichen Grundlagen für noch mehr Überwachung schaffen

Die Koalition zeigt sich unbeeindruckt vom breiten gesellschaftlichen Protest der letzten Jahre und auch von entsprechenden Urteilen des Bundesverfassungsgerichts. Dieses hatte bereits 2010 die Vorratsdatenspeicherung für verfassungswidrig erklärt und daran erinnert, dass der Gesetzgeber sowohl Datensicherheit als auch die »Überwachungsgesamtrechnung« – Alle Überwachungsmaßnahmen gemeinsam dürfen nicht Totalüberwachung bedeuten – im Auge behalten muss. Ungeachtet dessen haben sich die Koalitionäre darauf geeinigt, einen neuen Anlauf zu unternehmen und die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung im Koalitionsvertrag entsprechend verankert.

Quelle: http://www.piratenpartei.de/2013/12/19/vorbild-nsa-fahrplan-fuer-mehr-spionage-in-deutschland-steht-koalitionsvertrag-bedroht-freiheit-und-sicherheit/

http://xxx.minus.com/mUyjgqOM0aovt

http://www.ccc.de/de/updates/2011/staatstrojaner

http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/12/20/bundestrojaner-online-durchsuchung-und-das-verfassungsrecht/

http://www.geolitico.de/2013/12/20/frontal-angriff-auf-die-gesellschaft/

https://www.piratenpartei-hessen.de/piratengedanken/2014-01-09-bundesregierung-bei-vorratsdatenspeicherung-beratungsresistent

http://ilmr.de/2014/schutzlos-der-geheimdienstlichen-massenueberwachung-ausgeliefert

http://stopesm.blogspot.com/2014/01/snowden-greenwald-paypal-nsa.html

http://blogpusher.de/2014/01/09/warum-wir-die-piraten-brauchen/

https://www.eff.org/deeplinks/2014/01/tell-obama-end-mass-spying-his-upcoming-press-conference

NSA Petition Piraten Piratenpartei Polizei PRISM

Snowden Tempora Transparenz Umwelt Urheberrecht VideoVorratsdatenspeicherung

via SheepMedia

#Bremen #Tanklager & #Kohlekraftwerk #Farge vergiften die #Umwelt!

#Bremen #Tanklager & #Kohlekraftwerk #Farge vergiften die #Umwelt!

  • Wollen Sie in einer Stadt leben, in der täglich 50 kg lungengängige #Schwermetalle ihre Atemluft belasten? http://tinyurl.com/Metalle-im-Koerper
  • Wollen Sie in einer Stadt wohnen,in der ein #Tanklager der #Nazis ihren Lebensraum vergiftet?
  • Wollen Sie in einer Stadt leben, in der #ROTgruene Politiker #Umweltprobleme ignorieren, #Umweltbelastungen dementieren und #Umweltvergiftungen vertuschen?
  • Wollen Sie ihre Kinder in einen Kindergarten schicken, der auf einer hochexplosiven 80 bar #Tanklager – Benzinleitung errichtet wurde und die heute noch betrieben wird?

    jbia4LOh2OxOSS.jpg

  • Nein, wollen Sie nicht?

Wir Buerger in #Bremen auch nicht!

Wir Buerger in #Bremen fordern:

#Tanklager & #Kohlekraftwerk #Farge sofort stilllegen!

#Umweltschäden sofort komplett sanieren!

f161f68ce764ecfe8301a30b19389386ee621d3c jbofZWI20fXxmE_e.jpgjW61ATuxFloHn_e.jpg

Tanklager: Daten und Technik

http://tanklagerfarge.wordpress.com/tanklager-daten-und-technik/

http://tanklagerfarge.wordpress.com

http://tanklagerfarge.wordpress.com/medien-weblinks-und-blogs/

#Umweltkrank durch #NATO #Treibstoff? http://xx.minus.com/mCTj4ApZiUBWm

Kohlekraftwerk Farge: http://bremer-stadtschreiber.minus.com/m2g6aMtIcwjpu

http://bremer-umwelt.blogspot.de/2013/03/bremen-kraftwerk-farge-hoch-giftige.html

http://blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/01/kraftwerk-farge.html

http://wir-buerger.blogspot.de/2013/04/bremer-kohlekraftwerke-aus-dem-schlot.html

http://zuzahgaming.minus.com/mM14vK1mJnpgI

Öffentlich, bekannte Emissionen:

http://www.thru.de/search/?c=search&a=detail&betriebId=30391&kalendarjahr=2009&view=betriebe

Quelle: Greenpeace http://tinyurl.com/c67c4lp

Vergiftung durch Schwermetalle:

http://tinyurl.com/Metalle-im-Koerper

via SerpaMedia

tagged:

tanklager farge, bremen, grundwasservergiftung, mtbe, btex, mkw, pak, benzol, naphthalin, edb, lckw kraftwerk farge grundwasservergiftung